Irish Dance im TSC

Getanzt wird in der Regel zu traditioneller irischer Musik, die Fröhlichkeit und Lebensfreude ausdrückt und dadurch immer für gute Laune sorgt.

Unterrichtet wird in unseren Kursen aktuell ein Mix aus folgenden Tanzstilen:

Irish Softshoe

Getanzt wird mit sog. Ghillies (einer Art Balletschläppchen, die von den Zehen aufwärts gekreuzt geschnürt werden - für den Anfang tun es allerdings auch einfache Schläppchen oder Socken). Da beim Softshoe die Grundlagen für die Haltung und die typischen Bewegungsabläufe gelehrt werden, beginnen wir in Anlehnung an den traditionellen Aufbau des Irischen Tanzunterrichts die Anfängerkurse zunächst mit Softshoe. Typisch für Softshoe-Tänze sind dynamische federleicht aussehende Sprünge.

Irish Hardshoe

Getanzt wird in sog. Hardshoes (spezielle Steppschuhe, die nicht mit Eisen beschlagen sind, sondern mit Fiberglas oder Holz). Shows wie "Riverdance", "Lord of the Dance" u.a. haben diese traditionelle & lautstarke Tanzform in moderner Abwandlung auf die Bühne gebracht und so weltweit populär gemacht.

Irish Céilí

Bei Céilís handelt sich um traditionelle irische Volkstänze, die Fröhlichkeit und Lebensfreude ausdrücken und dadurch sowohl bei Tänzern als auch bei den Zuschauern immer für gute Laune sorgen. Da Céilís mit sehr einfachem Schrittmaterial (nur Grundschritte!) auskommen, sind sie zwar besonders für Einsteiger geeignet, aber durch das Tempo sowie die getanzten Figuren und ihre schnellen Wechsel auch für fortgeschrittenere Tänzer alles andere als langweilig.

Sean Nos

Es handelt sich hierbei um eine alte Art zu tanzen, die gerade wieder einen Aufschwung erlebt. Getanzt wird in Schuhen mit fester Ledersohle (manche nutzen auch Steppschuhe). Typisch für Sean Nos ist, dass die fortgeschrittensten Tänzer ohne vorgegebene Schrittfolge zur Musik improvisieren - gerne auch mit Unterstützung von diversen Haushaltsgegenständen als Requisiten (am bekanntesten ist dabei der "Brush Dance" mit dem Besen). Sean Nos erinnert optisch ein wenig an amerikanischen Stepptanz, da die Haltung nicht so reglementiert ist und sowohl Arme als auch der gesamte Oberkörper im Rhythmus bewegt werden.

Kurse

Gruppe J15
(ca. 5-10 Jahre, Anfänger ohne oder mit wenigen Vorkenntnissen) Wir erlernen die Grundelemente und Beginner Schrittfolgen der Softshoe-Tänze, sowie Technik-Übungen, leichte Ceili-Tänze und Gemeinschafts-Choreografien mit Gruppe J16.

Gruppe J16
(ca. 8-13 Jahre, Anfänger bis Mittelstufe - Fancy Feet Kids) Wir üben die Beginner Schrittfolgen der Softshoe-Tänze und erlernen weiterführende Schrittfolgen, sowie Grundelemente und Beginner Schrittfolgen der Hardshoe-Tänze. Außerdem erarbeiten wir Technik-Übungen, schwierigere Ceili-Tänze und Gemeinschafts-Choreografien mit Gruppe I sowie eigene Choreografien.

Gruppe J17
(ab 13 Jahren, Mittelstufe bis Fortgeschrittene - Formation Fancy Feet) Wir erlernen neue Elemente, Schrittfolgen & Choreografien sowohl in Softshoes als auch in Hardshoes und trainieren für evtl. Auftritte.

Voraussetzung:
in allen Tänzen (Softshoe & Hardshoe) mind. Beginner Schrittfolgen

 

Anmeldung und weitere Informationen unter 0160/2784215 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 14.04.2018 fand turnusgemäß die Jahreshauptversammlung des TSC Blau Weiß im Trainingsraum des GBZ im Eschenweg in Bruchsal statt.

Weiterlesen ...

14. Zauber einer Ballnacht 2018

Der diesjährige „Zauber einer Ballnacht“ war erneut ein großer Erfolg und hat sowohl das Publikum als auch die Akteure begeistert. Das volle Programm vor ausverkauftem Haus hat dem TSC wieder ein sehr positives Medienecho beschert.

Weiterlesen ...

Neue Anfängergruppe Paartanz Erwachsene

Seit September 2017 läuft eine neue Anfängergruppe im Paartanz für Erwachsene.

Weiterlesen ...